Bayerisch Gmain

Die Sonnenterrasse von Bad Reichenhall

Sie besuchen eine oberbayerische Ortschaft, die zu Recht den Beinamen „Sonnenterrasse von Bad Reichenhall“ trägt. Der Kur- und Urlaubsort des gleichnamigen Staatsbades ist ein Anziehungspunkt für Ruhe suchende Naturliebhaber, die einfach mal durchschnaufen möchten. Bayrisch Gmain liegt rund 100 Meter höher als Bad Reichenhall und ist eng mit dem österreichischen Örtchen Großgmain verbunden, lediglich der Weißbach trennt die Gemeinden voneinander. Dennoch ist es Bayerisch Gmain gelungen, sich seinen historischen Charme zu bewahren.

Eine der ältesten Burgruinen

Erobern Sie Teile des insgesamt 33 Kilometer langen „Burgenweg“ rund um Bad Reichenhall, ist Bayerisch Gmain eine wichtige Station. Nicht weit von dem Dörfchen entfernt, verspricht Ihnen die Plainburg im Nachbarort Großgmain Geschichte zum Anfassen. Heute ist das Kastell eine der ältesten Burgruinen aus ganz Österreich, die einen ergreifenden Panoramablick auf die umliegende Gebirgswelt gewährt. Umgeben von knapp 1,5 Meter dicken Außenmauern, vereint die Burgruine den Innenhof und einen der tiefsten Brunnen des Landes auf engstem Raum.

Einfach verhext, diese sagenumwobene Gebirgsformation

Das markanteste, sichtbare Wahrzeichen von Bayerisch Gmain ist die „Schlafende Hexe“. Dieses sagenumwobene Bergmassiv erinnert in seiner Form an eine Kräuterhexe, die einer Legende zufolge einst vielen Menschen geholfen haben soll. Viele Geschichten und Sagen ranken sich um diese Bergformation im Lattengebirge, die ihren Ursprung in Bayerisch Gmain haben.

Ein Besuch des Hausberges von Bayrisch Gmain – der 1.613 Meter hohe Predigtstuhl verspricht nicht nur herrliche Aussichten – er hält sie auch. Den Gipfel erreichen Sie in rund 10 Minuten, von Bad Reichenhall aus. Dort befindet sich die Talstation der ältesten Seilbahn der Welt – die Predigtstuhlbahn. Mit dieser fahren Sie bequem auf den Predigtstuhl und genießen den Blick auf den Watzmann, Hohen Göll, Wilden Kaiser und natürlich auf Bad Reichenhall und Bayrisch Gmain von oben.

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 1.