Foto Übersicht

Königsbachalm

Mehrere Wege führen zur Königsbachalm

Die Königsbachalm ist ein beliebtes Ziel von Wanderern, die die Tour vom Königssee aus in rund 1,5 Stunden schaffen. Sie möchten die Alm in der Zeit zwischen Mai und Oktober besuchen? Wunderbar, dann erfreuen Sie sich an den leckeren Schmankerl der Berggaststätte, die in dieser Zeit bewirtschaftet ist. Der Weg zur Königsbachalm beginnt am Parkplatz in Schönau am Königssee und führt an der Talstation Jennerbahn vorbei auf den Hochbahnweg. Auf diesem Weg planen Sie hin und wieder eine kleine Pause ein, um das Panorama des Königssee zu Ihren Füßen zu bewundern. Eine andere, bequemere Möglichkeit die Königsbachalm zu erreichen, bietet die Fahrt mit der Jennerbahn bis zur Mittelstation. Von hier aus gelangen Sie über den Königsweg innerhalb kurzer Zeit zur Königsbachalm.

Die Königsbachalm – die Heimat der Murmeltiere

Halten Sie auf Ihrem Wanderausflug oder von der Jennerbahn nach all den hier lebenden Murmeltieren Ausschau, deren Höhlen erstaunlich nahe den Wanderwegen angelegt sind. Denken Sie an Ihre Kamera, denn Fotomotive finden Sie hier mehr als genug. So nehmen Sie von den Touren ein kleines Stück Bayern mit nach Hause.

Die kleinen possierlichen Tiere sind Blickfänge an der Königsbachalm, so dass sogar regelmäßig geführte Murmeltier-Wanderungen organisiert werden. Es zieht Sie tiefer in die herrliche Bergwelt? Dann wählen Sie die Königsbachalm als Zwischenziel, bevor Sie sich auf den Weg zur Gotzenalm, der Priesberg- und Büchsenalm oder zum Schneibsteinhaus aufmachen. Insbesondere die Tour zur Gotzenalm ist für konditionsstarke Wanderer ein Highlight. Dazu zweigen Sie an der Königsbachalm rechter Hand ab und kommen so zur Gotzentalalm beziehungsweise zur Gotzenalm.

  • Schönau am Königssee
  • +49-8652-5551