Die Berggaststätte Jenneralm

Dem Himmel so nah

Die Bergstation in Schönau am Königssee ist wahrlich anders als andere Gaststätten. Vor den Augen der Gäste werden die kulinarischen Spezialitäten zubereitet. Entscheiden Sie selbst, nach welcher der köstlichen Tagesangebote Ihnen der Sinn steht. Während Sie Ihren Blick auf die 2.000 Meter abfallende Ostwand vom Watzmann richten, verzaubern Vollwertkost oder frische Salate Ihren Gaumen. Von schmackhaften Suppen über deftige Grilldelikatessen bis hin zu zuckersüßen Leckereien – in diesem Marktrestaurant am Jenner im Berchtesgadener Land schmeckt es so gut wie zu Großmutters Zeiten. Die Anreise zum Jenner ist unkompliziert: Von Berchtesgaden aus einfach Richtung Großparkplatz Königssee am Ende der Bundesstraße B 20. In der Einseilumlaufbahn fahren Sie bequem in 20 Minuten auf den Jenner.

Für jeden Geschmack das Richtige

Gourmets stärken sich nach einer Fahrt mit der Jennerbahn mit Köstlichkeiten, die allesamt natürlich zubereitet wurden. Es ist sozusagen ein „bayrischer Hochgenuss“, in dieser Bergstation von Station zu Station zu schlendern und das Menü nach eigenem Geschmack zusammenzustellen. Ob kleiner oder großer Hunger, ob süß oder deftig, hier gibt es Schmankerl in allen Variationen. Im Marktrestaurant Jennerbahn schlagen die Herzen der Genießer höher. Der Gaumen wird gestreichelt, das Auge wird verwöhnt und die kristallklare Bergluft setzt dem Ganzen die Krone auf.

Vorzeigekulisse an der Berggaststätte Jennerbahn

Ein Highlight des Restaurant ist die Sonnenterrasse, die atemberaubende Aussichten – bei nahezu jedem Wetter - verspricht. Nehmen Sie in einem der Liegestühle Platz, um dem Treiben der Paraglider zu folgen oder den Anblick des Watzmann auf sich wirken zu lassen. Skifahrer gondeln im Winter über die Jennerbahn zur Gaststätte, um sich nach einem luftigen Ausflug aufzuwärmen und sich den Service des Marktrestaurants zu Gemüte zu führen.

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.