Foto Übersicht

Ahornkaser

Der Ahornkaser - zuckersüße und deftige Schlemmerfreuden

Verführerisch duftet es in dem bayrisch-rustikalen Berggasthof nach frisch zubereiteten Eierkuchen oder Kaiserschmarrn – nur zwei Spezialitäten unter vielen. Neben diesen kulinarischen Köstlichkeiten erwartet den Besucher ein fulminanter Ausblick auf das überwältigende Panorama der Berchtesgadener Alpen. Obwohl am Ahornkaser in Bayern Parkmöglichkeiten für Autos, Motorräder und Busse vorhanden sind, kommt die beeindruckende Lage des Gasthauses auf einer Wanderung durch die Berchtesgadener Alpenwelt erst richtig zur Geltung. Die Skihütte befindet sich an der legendären Roßfeld Panoramastraße, deren Gipfel atemberaubende Ausblicke bis tief nach Österreich hinein gewährt.

In der Nähe der Gaststätte Ahornkaser beginnen mehrere Wanderwege

Die Roßfeld Panoramastraße ist die höchstgelegene ganzjährig befahrbare Mautstraße in Deutschland, die sich auf einer Höhe bis zu 1.600 Metern erstreckt. Von Berchtesgaden aus fahren auch Linienbusse in die alpine Landschaft. Das Ziel ist nicht nur das einladende Restaurant Ahornkaser. Zugleich ist die über die Straße erreichbare Ahornalm am Roßfeld der Ausgangspunkt für Bergtouren zum Purtschellerhaus oder der Göll-Brett Überschreitung.

Grandiose Aussichten auf das Roßfeld und die bezaubernde Gebirgswelt

Freuen Sie sich nach einem Wanderausflug auf eine Tasse duftendem Kaffee mit dem grandiosen Blick über die Alpenlandschaft. Nehmen Sie an einem warmen Sommertag im Berggasthof Ahornkaser auf der Aussichts- oder Sonnenterrasse Platz und Sie spüren nahezu dieses selige Gefühl, ausgelöst durch den fantastischen Ausblick.

  • Purtschellerstraße 5
  • Berchtesgaden