Obersalzberg

Den Obersalzberg kann man auf vielerlei Weise erklimmen. Zu Fuß, mit dem Auto oder der Obersalzbergbahn. Die Obersalzbergbahn bringt den Urlauber innerhalb von 15 Minuten auf 1.020 Höhenmeter. Eine beeindruckende Aussicht auf die Berchtesgadener Alpen weckt die Vorfreude auf einen perfekten Urlaubstag. Wunderbare Spazier- und Wanderwege führen um den Obersalzberg. Im Sommer locken Blumenwiesen - kostbare Webfäden im bunten Naturteppich. Im Winter eine wunderbar gesunde Luft und Schneekristalle.

Sommerrodelbahn am Obersalzberg

Im Sommer lockt der Obersalzberg Junge und Junggebliebene zur Sommerrodelbahn. Sommerrodelspass mit Blick auf Berchtesgaden und Wiesenkräuterduft in der Nase. Action und Spass Runde um Runde. Die Sommerrodelbahn am Obersalzberg ist ein Garant dafür.

Danach lockt der Alpengasthof Hochlenzer mit seiner gutbürgerlichen Küche sowie Eis und Kuchenspezialitäten. Eine der schönsten Sonnenterrassen mit atemberaubenden Ausblick verwöhnt das Auge. Im Winter können begeisterte Rodler auf einer vier Kilometer langen Naturrodelbahn den Obersalzberg herunterschlittern.

Die Historische Seite des Obersalzberges wird in einer Dauerausstellung des Instituts für Zeitgeschichte, in der Dokumentation Obersalzberg beleuchtet. Viele Bilder, Plakate, Film- und Tonaufnahmen gewähren Einblick in eine historische Zeit um Berchtesgaden und bietet die Möglichkeit, sich mit der traurigen Geschichte des Nationalsozialismus auseinanderzusetzen.

Lage des Ausflugszieles